D'Mangfalltaler Westerham

Treu dem alten Brauch

Teilnahme am 125. Gaufest des Gauverbandes I in Rosenheim
anlässlich des 125-jährigen Gründungsfestes des Trachtenvereins Rosenheim Stamm I

Am 19. Juli 2015 beteiligte sich der Westerhamer Trachtenverein äußerst zahlreich am Gaufest in Rosenheim. Bereits bei bester Stimmung erfolgte die Anreise von 50 Trachtlern mit dem Zug von Westerham nach Rosenheim. Zur Freude von Vorstand Sigi Lechner fanden sich trotz hochsommerlichen Temperaturen insgesamt über 100 Mitglieder, darunter auch sehr viele Kinder, im Festzelt ein, um dann unter den Klängen der Niklasreither Musi zum Mangfallpark Süd zu marschieren. Auf der zum Altar umgebauten großen Bühne des dort stattfindenden Sommerfestivals wurde der Festgottesdienst mit Kardinal Reinhard Marx gefeiert. Nach den Grußworten des Gauvorstandes Peter Eicher, des Vorsitzenden des Bay. Trachtenverbandes Max Bertl und der Stv. Ministerpräsidentin Ilse Aigner ging es in zwei beeindruckenden Festzügen mit 150 Vereinen und 50 Musikkapellen durch die schöne Stadt Rosenheim, vorbei an der Ehrentribüne auf dem Max-Josefs-Platz und zurück zum Festzelt an der Loreto-Wiese. Zu Ehren des Jubelvereins führten die Aktiven ein „doppeltes Mühlradl“ mit jeweils 8 Paaren auf.

Stefan Kröll bot am darauffolgenden Donnerstag gemeinsam mit den „Jungen Riederinger Musikanten“ und der A-Capella-Gruppe „Chain-Gang“ einen sehr lustigen und kurzweiligen Abend im Festzelt. In seinem extra für diesen Abend konzipierten Programm aus Teilen seines Programms “Könixx 1806”, “Mangfall-Rausch” und “Projekt-Minga” plauderte Stefan pointenreich mit viel Hintergrundinformationen unter anderem über die Geschichte Rosenheims – “der Perle in der Krone Bayerns”. Die “Jungen Riederinger” begeisterten mit vielfältiger Blasmusik unterschiedlicher Stilrichtungen und die “Chain-Gang” mit bravourösem A-cappella-Gesang.

Hier einige Bilder vom Gaufest in Rosenheim:

D'Mangfalltaler Westerham © 2015 - 2019