D'Mangfalltaler Westerham

Treu dem alten Brauch

Bericht zur Herbstversammlung 2018

Bei der Jahreshauptversammlung der Westerhamer Trachtler begrüßte 1. Vorsitzender Schorsch Berndl alle anwesenden Mitglieder, 2. Bürgermeister Martin Oswald, Vereinsvorstände und Ehrenmitglieder.

Nach dem Totengedenken folgte der Bericht von 1. Kassier Beppi Kammerloher. Schriftführerin Resi Faltlhauser gab einen Überblick über das vergangene Vereinsjahr. Im Vorstandsbericht wurden die anwesenden Mitglieder über ein paar besondere Vorstandsmomente sowie den neuesten Informationen aus dem Gauverband 1 informiert.

Stellvertretender Vorsitzender Quirin Atzinger zeigte die anstehenden Termine auf und berichtet über den aktuellen Planungsstand für das bevorstehende Gründungsjubiläum von 23.-27. Mai 2019.

Jugendleiterin Martina Weber gab einen Rückblick über die Aktivitäten der Kinder-, Jugend- und Aktivengruppe des Vereins. Und mit 137 Kindern, Jugendlichen und Aktiven steht der Verein sehr gut da und kann ohne Sorgen ins Jubiläumsjahr blicken.

Die Neuwahlen folgten nach dem Bericht von Musikwart Peter Biebl und dem Bericht aus der Trachten- und Schützenhaus-Bewirtschaftungs-GbR.

Vorsitzender bleibt Schorsch Berndl. Quirin Atzinger bleibt sein Stellvertreter. Lorenz Gschwendtner übergibt sein Amt als Stellvertreter an Anian Golshani. Zum 1. Kassier wurde Beppi Kammerloher gewählt und wird weiterhin von Christine Bleninger-Weber vertreten. Resi Faltlhauser bleibt Schriftführerin und Evi Steininger ihre Stellvertretung. Zu den Kassenprüfern wurde Michael Braun und Simon Anzenberger gewählt.

Für das Jubiläumsjahr möchte Schorsch Berndl einen stabilen Ausschuss beibehalten, weshalb die Wahl des Ausschusses auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wurde.

Eine weitere Abstimmung ergab, dass die Mangfalltaler die Anfrage zur Patenschaft des Nachbarsvereins aus Valley im Jahr 2021 annehmen werden.

Nach einem Dank an Küche, Schank und Service wurde die Versammlung beendet.

D'Mangfalltaler Westerham © 2015