D'Mangfalltaler Westerham

Treu dem alten Brauch

Zünftiger Hoagascht bei den Westerhamer Trachtlern

Beim beliebten Hoagascht des Trachtenvereins „D’Mangfalltaler Westerham“, zu dem die beiden Musikwartinnen Angelika und Bettina Weber in den Pfarrsaal St. Laurentius eingeladen haben, herrschte wieder eine überaus fröhliche Stimmung. Siamak Golshani führte mit Witz und Humor durch das bunte und vielseitige Programm, das von Angelika Weber zusammengestellt wurde.

Die einzelnen Musik- und Gesangsgruppen boten lebendige und echte Volksmusik dar. Bereits zum festen Bestandteil der vereinseigenen Gruppen gehören mittlerweile die zünftige Lausbuammusi, die ihre Blechblasintrumente und auch Stimmen erschallen ließen, die Mühlbachmusi und Marinus Aigner, die flott auf ihren Akkordeons sowie die Vier-Dörferl-Musi, die fröhlich und frisch auf Flöten, Hackbrett und Gitarre aufspielten. Die Familienmusik Weber und die Familienmusik Biebl zeigten ihr großes Können als Bläsergruppe sowie auf Zither, Akkordeon und Gitarre. 

Die Frauen des Feldkirchener Dreigsangs mit ihren feinen und klaren Stimmen bildeten einen schönen Kontrast zu den kräftigen und harmonischen Männerstimmen des Valleyer Viergesangs.  Einen wahren Ohrenschmaus boten die Vollblutmusiker der Gruppe Creme fesch, bestehend aus vier Damen und einem Herrn, mit ihrem überaus flotten und pfiffigen Zusammenspiel auf Flöte, Querflöte, Hackbrett, Gitarre und Kontrabass.

Besonders lustig waren die Darbietungen des Kinderchores unter der Leitung von Angelika Weber. Die Freude der Kinder am Singen war förmlich zu spüren, als sie mit leuchtenden Augen freche und lustige Lieder zum Besten gaben. Eine Strophe von „Der Weg zu meim Dirnei ist stoani“ wurde sogar auf den Vorstand Sigi Lechner und den Trachtenheimbau umgedichtet und beim Lied „Der Spatz“ durften die Zuhörer die Kinder tatkräftig beim Mitsingen und Klatschen unterstützen. Dieser Sängerwettstreit war ein gelungenes Schmankerl, an dem alle ihre Freude hatten.

Siamak Golshani nutzte die Gelegenheit und dankte den Mangfalltalern für ihre gute Jugendarbeit im Bereich der Brauchtumspflege.

Vorstand Sigi Lechner bedankte sich besonders herzlich bei Angelika Weber für ihr außerordentlich großes Engagement im Bereich der Musik und die Leitung des Kinderchores seit nunmehr 20 Jahren. Sein Dank galt auch den fleißigen Helfern, die bestens für das leibliche Wohl gesorgt haben.

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”55″ display_type=”photocrati-nextgen_pro_masonry” size=”180″ padding=”10″ ngg_triggers_display=”always” captions_enabled=”0″ captions_display_sharing=”1″ captions_display_title=”1″ captions_display_description=”1″ captions_animation=”slideup” order_by=”pid” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]

D'Mangfalltaler Westerham © 2015 - 2019